Kunst Raum Praxis

Lebenslauf Christin Lutze

seit 2002 Arbeit in einem vom Berliner Senat geförderten Atelier
2001 NIICA - Stipendium, Genf, Ecole Supérieure des Beaux-Arts de Genève, CH
1998–1999 ERASMUS - Stipendium, Venedig, Accademia di belle Arti di Venezia, I
1996–2002 Studium Bildende Kunst, bei Prof. Marwan, Meisterschülerin, UdK-Berlin
1995–1996 Auslandsaufenthalt in Frankreich
1995 Abitur
1975 geboren in Berlin

Preise / Stipendien

2014 Künstlerstipendium der Kaschade Stiftung
2012 Nes Artist Residency - Auslandsstipendium, Skagaströnd, Island, IS
2011 Artist-Window-Kunstpreis, Stipendium Stader Uhl, Hamburg
2009 Konwiarz - Preis für Malerei
2008/2009 Schwalenberg-Stipendium der Kulturstiftung Lemgo des Landesverbandes Lippe
2005 Preis für Lithographie, Arbeitsaufenthalt im Münchener Künstlerhaus
2004 Stipendiatin des Villa Vigoni Kollegs, Loveno di Menaggio, I
2003 Atelierstipendium Stadt Altena/Westf.
2006 Preis für Kupferstich
2008 Aufenthalt im Künstlerbahnhof Ebernburg
2002 NaFöG - Stipendium der Stadt Berlin
2000 Malereistipendium der Konwiarz-Stiftung

Ausstellungen

regelmäßig Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen, seit 2006 Kunstmessebeteiligungen, Werke in öffentlichen Sammlungen und im privatem Besitz im In- und Ausland

www.christin-lutze.de